Ganz unten, oben im Norden<span> – Musiker</span>

Ganz unten, oben im Norden – Musiker 2021

Stephan Meinberg tp

Studierte in Lübeck, Köln und New York u.a. bei Manfred Schoof und Reggie Workman. Zu seinem Quintett „Vitamine“ gehörten bei wechselnden Bestzungen u.a. Angelika Niescier, Claudio Puntin, John Schröder und Samuel Rohrer. Meinberg lebt heute in Hamburg ist aber der Kölner, bzw. NRW Szene kontinuierlich stark verbunden

Jakob Riis tb, laptop

Der gebürtige Däne lebt heute in Malmö/Schweden. Ihn unterscheidet von diversen anderen Laptop -Spielern, dass er über eine sehr reiche „analoge“ Erfahrung verfügt, hat Jazzposaune und Komposition u.a. bei Bob Brookmeyer studiert. Gerne betreibt er Live-Processing, d.h. er nimmt die analogen Signale der Bandmitglieder auf und bearbeitet sie dann im Moment.

Lotte Anker sax

Die Kopenhagenerin konzertierte mit einer großen Zahl wichtiger Jazzmusiker, z.B. mit Andrew Cyrille, Fred Frith, Nils Petter Molvaer und Craig Taborn. Sie ist Mitbegründerin des „Copenhagen Art Ensembles“ (PLattenaufnahmen mit Tim Berne und Django Bates) und unterrichtet in Kopenhagen am Rytmisk Musikkonservatorium.

Riis’ und Ankers gemeinsames Album „Squid Police“ erhielt für den schwedischen Manifest Award 2015 den Preis als „Best experimental Album of the year“.

Jan Klare sax

Lebt in Münster und hat mit seinem Projekt „The Dorf“ die deutsche Big Band Landschaft stark aufgefrischt, wofür er u.a. den Jazzpreis Ruhr erhielt. Ebenfalls große Beachtung erlangte sein Basssaxophn Quartett „Deep Schrott“. Weitere Zusammenarbeit gab es u.a. mit Frank Köllges, FM Einheit und Achim Kaufmann.

Wolfgang Schmidtke sopr-s, b-cl, ts

Wolfgang Schmidtke, geb. 1956 in Lüdenscheid, Musikstudium im Hauptfach Saxophon, seit den 80-er Jahren in div. Bereichen zeitgenössischer Musik tätig. Konzerte und CD Veröffentlichungen u.a.mit Ginger Baker, Horace Parlan, Peter Kowald, Karlheinz Stockhausen, Tom Mega, Peter Brötzmann, Randy Brecker

Zahlreiche Produktionen als Komponist/Arrangeur für den WDR, u.a. mit dem Auryn Quartett, Lisa Bassenge, Hans Reichel, Mechthild Georg, Claudio Puntin, der WDR Big Band; Komponiert häufig Bühnenmusiken; Künstlerischer Leiter der Konzertreihe „Nachtfoyer“ am Wuppertaler Schauspielhaus; Künstlerischer Leiter des Musikfests „Die 3. ART“; Vorsitzender der Peter Kowald Gesellschaft; Unterrichtet Saxophon und Improvisation am Fachbereich Wuppertal der MHS Köln

Dieter Manderscheid kb

Geb. 1956, Musikstudium in Saarbrücken und Köln 1977 – 84. Kontinuierliche Präsenz auf deutschen und internationalen Festivals, z. B. Berliner JazzFest, Deutsches JazzFestival Frankfurt/M., Musica Viva München, New Jazz Festival Moers, Les Trois Jours, Kölner JazzHaus Festival, Nickelsdorfer Konfrontationen, Salzburger Festspiele, Tampere Jazz Happening, The Knitting Factory Festival, Jazz Yatra Bombay, JazzFestival Vancouver etc.

Konzertreisen im Auftrag des Goethe-Instituts nach Asien, Afrika, Nord- und Südamerika. 1990 Preis der deutschen Schallplattenkritik (Chicago Breakdown)

Lehrauftragstätigkeit an der Musikhochschule Frankfurt bis 1998, seit 1994 auch an der Hochschule für Musik Köln, dort seit 2002 Professor und stellvertretender Leiter der Jazzabteilung. Workshops u.a. bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik.

www.dimand.de

Peter Weiss dr

Konzerte und Tourneen mit folgenden Musikern: Uli Beckerhoff, Gunnar Plümer, Hugo Read, Zbigeniew Namyslowski, Matthias Haus, Rainer Witzel, Werner Neumann, Gerd Dudek, Ed Kröger, Hendrik Soll, Benny Bailey, Norbert Gottschalk, Jarek Smietana, Peter Brötzmann, Norma Winstone, Bob Degen, Matthias Nadolny, Al Grey, Michael Küttner, Achim Kaufmann, Reiner Winterschladen, Christof Lauer, Frank Wunsch, Hal Singer, Andrew White, Tata Din Din, Glen Moore, Isla Eckinger, Manfred Schoof, Frederik Köster, Charlie Mariano, Randy Brecker, Terumasa Hino, Itaru Oki, James Moody, Piotr Wojtasik, Christopher Dell, Dieter Manderscheid, Matthias Schriefl, Pablo Held, Wolfgang Schmidtke, Hans Reichel, Conny Bauer, Rhani Krija, Arkadi Shil­klopper, Tobias Weindorf, Wolfgang Engstfeld u.a.

Gastspielländer: Holland, Belgien, Luxemburg, Österreich, Polen, Italien, Frankreich, Namibia, Kuwait, Japan, Russland, Jugoslawien, Spanien, Schweiz, Australien, China, Südafrika, Tschechien, Brasilien, Großbritannien, Portugal, Litauen

Aktuelles Projekt »The Good View« mit Ryan Carniaux (tp), Kristina Brodersen (as), Sebastian A. Sternal (p) und Hendrika Entzian (b)

www.weisspeter.com